Spurerkennung

Spurerkennung

Sicher in der Spur bleiben

Bereits ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit kann schnell zu einem ungewollten Abweichen des Fahrzeugs von der eigenen Fahrspur führen. Weitreichende Konsequenzen können die Folge sein: Unfallstatistiken belegen, dass ungefähr ein Drittel der Verkehrstoten der letzten Jahre in Zusammenhang mit Unfällen stehen, bei denen das Unfallfahrzeug von der eigenen Fahrspur abkam.

Die Fahrerassistenzsysteme „Spurverlassenswarnung“ und „Spurhalteassistent“ erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr, indem Sie einem unbeabsichtigten Verlassen der eigenen Fahrspur entgegenwirken. Hierzu analysiert eine hinter der Frontscheibe angebrachte Kamera die vorausliegende Fahrspur und bestimmt zuverlässig die Position des eigenen Fahrzeugs innerhalb der Fahrspurmarkierungen. Auf diese Weise können typische Fahrfehler erkannt und diesen entgegen gesteuert werden.

Die Systeme vermögen hierbei selbst über die Fähigkeit mit sehr anspruchsvollen Straßensituationen zurechtzukommen: Die Funktionalität ist auch bei qualitativ schlechten Fahrbahnmarkierungen oder nur einseitig vorhandenen Markierungen gewährleistet. Selbst bei „Störstrukturen“, wie beispielsweise Schlaglöchern, Bitumenfugen oder Rissen in der Straße, arbeiten die Assistenten zuverlässig.

Spurverlassenswarnung („Lane Departure Warning“)

Die Assistenzfunktion „Spurverlassenswarnung“ macht den Fahrer rechtzeitig auf ein unbeabsichtigtes Verlassen der eigenen Fahrspur aufmerksam, sodass dieser die Fahrtrichtung korrigieren kann. Hierzu können haptische, optische oder akustische Signale wie beispielsweise eine Vibration des Lenkrads oder die Wiedergabe eines Warntons ausgewählt werden. Ein Abkommen von der Fahrbahn oder eine seitliche Kollision mit einem Fahrzeug in der Nebenspur können somit verhindert werden.

Anhand einer kontinuierlichen Analyse des Fahrverhaltens kann das System ein bewusstes Überfahren einer Spurmarkierung von einem unbeabsichtigten unterscheiden. Warnungen werden in diesen Situationen unterdrückt, sodass der Fahrer nicht durch falsche Warnungen irritiert und auf längere Sicht gegenüber dem System desensibilisiert wird.

Spurhalteassistent

Der Spurhalteassistent ist der Spurverlassenswarnung einen Schritt voraus, indem er den Fahrer zusätzlich aktiv bei der Steuerung des Fahrzeugs unterstützt.

Als intelligente Lenkhilfe kann das System im Voraus feststellen, wann ein unbeabsichtigtes Verlassen der eigenen Fahrspur bevorsteht. In diesen Fällen greift das System ein und stellt durch leichte Lenkkorrekturen sicher, dass das Fahrzeug die Fahrspur nicht verlässt.

Der Spurhalteassistent kann somit durch die vorausschauende Anpassung der Fahrtrichtung verhindern, dass die Gefahr des ungewollten Verlassens der eigenen Spur überhaupt erst eintritt. Hierbei handelt der Assistent proaktiv: Es verstreicht somit keine wertvolle Handlungszeit, während der Fahrer eine Gefahrensituation erkennen und sich in dieser schnell orientieren muss.

Bei dem Spurhalteassistenten handelt es sich um eine Funktion, die den Fahrer unterstützen soll, jedoch nicht bevormunden darf. Es ist dem Fahrer daher jederzeit möglich, den Assistenten durch eigene Lenkeingriffe zu überstimmen. Er behält somit zu jeder Zeit die volle Kontrolle über das Fahrzeug.

Kontakt

HELLA Aglaia Mobile Vision GmbH
Ein Unternehmen der HELLA Gruppe

Treskowstr. 14 
Berlin, 13089, Germany 

Telefon: +49-30 200 042 9-0
Fax: +49-30 200 042 9- 109

E-Mail: info@aglaia-gmbh.de